Unterstützung der Spezifikationsentwicklung

Spezielle Dienstleistungen

Unterstützung der Spezifikationsentwicklung

In der Entwicklung von Pkws stehen erprobungsfähige Fahrzeugprototypen in aller Regel erst im weiteren Verlauf der Gesamtentwicklungszeit zur Verfügung. Für die neu zu entwickelnden Komponenten und Aggregate werden daher Testspezifikationen benötigt, die sich unabhängig vom Fahrzeug auf Prüfständen nutzen lassen. Die Zielausrichtung solcher Spezifikationen ist maßgeblich für die Qualität des im Vorfeld aller Fahrzeugversuche erreichbaren Designstands.

  • Festlegung Akustik-Verhalten/Grenzwerte im Zielfahrzeug
  • Rückverfolgung der Übertragungsketten, ausgehend vom Zielgeräusch im Fahrzeug über die Bewertung von Empfindlichkeiten des Übertragungsverhaltens bis zur zulässigen Anregung durch das Aggregat; Absicherung durch Analysen verfügbarer Messdaten oder über Simulation
  • Festlegung eines Aufbaus am Aggregateprüfstand mit vibroakustischen Messgrößen an allen relevanten Schnittstellen zwischen Aggregat und Fahrzeug (dynamische Kräfte, Vibrationen, Gasdynamik/Pulsation, Luftschall) inklusive der kundenrelevanten Betriebsbedingungen
  • Pilot-Test-Reihe mit Aggregaten aus Vorgängerfahrzeugen zur Verifizierung/Optimierung der neuen Spezifikation
  • Finale Festlegung von Test-Spezifikation und Grenzwerten nach erster Anwendung auf neue Prüfling

Jetzt anfragen

Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt oder einer speziellen Anwendung? Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich und unverbindlich.


+49 7221 9922 0

Das könnte Sie auch interessieren

IPEmotion

IPEmotion Software. Hersteller­unab­hängige Mess­daten­erfassung.

IPEtec

Prüfstände für Kälte­technik und Thermo­dynamik.

IPEengineering

Individuelle Lösungen für die Fahr­zeug­entwicklung.