Nachhaltigkeit

Langfristig denken. Verantwortungsvoll handeln.

Nachhaltiges Handeln bedeutet für uns bei IPETRONIK: In unserer Arbeit verbinden wir ökonomische, sozialen und ökologischen Ziele. Wir wollen dauerhafte Werte schaffen, dabei gute Arbeitsbedingungen ermöglichen und sorgsam mit Umwelt und Ressourcen umgehen.

Umwelt- und Energiepolitik

IPETRONIK ist im Kern und in ihren Werten auf die umwelttechnische Optimierung technischer Bauteile und Prozesse ausgelegt. Umwelt-, Natur- und Ressourcenschutz liegen in der DNA unseres Unternehmens. Unsere Produkte und Dienstleistungen decken nahezu alle Aspekte umwelttechnischer Optimierung ab. Dies zeigt sich insbesondere im Automotive-Sektor, der zu unserem Haupttätigkeitsbereich gehört. Hier bieten sich vielfältige Chancen für umwelttechnische Verbesserungen bei zukunftsorientierten Entwicklungen und Erprobungen.​

Ein weiterer zentraler Bestandteil unseres betrieblichen Umweltschutzes ist unser Umweltmanagementsystem, das seit Juli 2021 nach dem internationalen Standard ISO 14001 zertifiziert ist. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Für unsere Mitarbeiter

Die hohen Kundenanforderungen und die Komplexität unserer Themen können wir nur mit starken Teams bewältigen. Dazu braucht es langfristige Zusammenarbeit und Kollegen, die sich wohlfühlen. Den Menschen in unserem Unternehmen bieten wir ein positives Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien und viel Entscheidungsfreiheit. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Mitarbeiter mit arbeitgeberfinanzierter Altersvorsorge, Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung und vermögenswirksamen Leistungen.

Schonung von Ressourcen

Wir sehen es als eine selbstverständliche Verpflichtung an, die Umwelt zu schonen: das bedeutet, dass wir den Verbrauch von Energie verringern sowie Treibhausgase und Abfall wo irgend möglich vermeiden. In Baden-Baden haben wir auf den Dächern unserer drei großen Entwicklungs- und Fertigungshallen eine Solaranlage installiert. Die Anlage wurde mit einem eigenen Team realisiert; die erzeugte Energie wird direkt in unsere Prüfstände eingespeist.

Klimaneutraler Fuhrpark durch CO2-Kompensation

Auf Dienstreisen verzichten wir, wann immer es möglich ist – stattdessen führen virtuelle Meetings durch. Wir sind stolz auf unseren klimaneutralen Fuhrpark: Die kumulierten Treibhausgasemissionen der Fahrzeugflotte haben wir über CO2-Zertifikate in 2019 und in 2020 vollständig kompensiert. Aktuell unterstützen wir ein Trinkwasserbrunnenprojekt in Gatsibo, Ruanda. Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

Soziales Engagement

Auch in unserem unmittelbaren Umfeld in der Region Baden-Baden leisten wir einen Beitrag. Der Lebenshilfe bieten wir ein Forum, um mit unseren Mitarbeitern in Kontakt zu treten und über ihre Projekte zu berichten. Wir unterstützen den Austausch und freuen uns, wenn Mitarbeiter sich ehrenamtlich engagieren. Bei Interesse an einer Tätigkeit in der Lebenshilfe steht unsere Mitarbeiterin Marion Emig als Ansprechpartnerin zur Verfügung – das gilt selbstverständlich auch für Personen außerhalb unseres Unternehmens.

Nachhaltigkeitsbericht

Im Zuge der Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie beleuchten und erörtern wir – basierend auf dem Drei-Säulen-Modell der nachhaltigen Entwicklung – unterschiedliche Nachhaltigkeitskriterien. Dabei orientieren wir uns an den 20 Leitlinien des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) sowie am CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz. Unter Berücksichtigung unserer Unternehmensvision und -strategie, nämlich der intelligenten Verwendung von Energieressourcen und der Reduzierung des Energieverbrauchs in der Mobilität, ist dieser Nachhaltigkeitsbericht entstanden, den wir hier zum Download anbieten.