M-LOG V3

M-LOG V3

Modularer Datenlogger für Automotivetests, Echtzeitbetriebssystem

Eigenschaften 

  • CAN-, LIN-, Ethernet-Eingänge, Digital I/Os
  • Datenspeicherung auf wechselbarem Datenträger (cFast)
  • Vollständige galvanische Trennung (Eingänge, Versorgung, Gehäuse)
  • Konfiguration über IPEmotion
  • Online-Messdaten zu ETAS INCA, Vector CANape über CAN oder XCPonETH
  • Konfigurierbares und upgradefähiges Hardwaredesign
  • Drahtlose Datenübertragung optional über COMgate
  • Ohne Lüfter, Festplatte oder sonstige mechanische Verschleißteile
Spannungsversorgung 
9 VDC bis 36 VDC
Leistungsaufnahme 
typisch: 
9.0 W
Arbeitstemperaturbereich 
-40 °C ... +85 °C
Lagertemperaturbereich 
-40 °C ... +95 °C
Relative Luftfeuchtigkeit 
5 % ... 95 %
IP-Schutzart 
IP 54 (ISO 20653 - 2013)
Abmessungen 
B158 mm x H69 mm x T102 mm
Gewicht 
ca. 850 g (je nach Hardware)

M-LOG V3 & COMgate V3

Der leistungsstarke Datenlogger M-LOG V3 wird nun mit dem neuen Hardware-Modul COMgate V3 als Erweiterung zur kabellosen Datenübermittlung angeboten. Das COMgate V3 ermöglicht schnelle, sichere und komfortable Datenfernübertragung und eignet sich optimal für Flottenmanagement-Projekte mit der IPEcloud.