IPETRONIK unterstützt KOURA bei Kältemittel-Entwicklung

Die HVAC-Technologie ist nur so gut wie die darin verwendeten Kältemittel. Mehr denn je stellt sich aktuell die Frage: Wie kann die HVAC-Industrie ihren Beitrag zur Klimaschonung leisten und den CO2-Fußabdruck reduzieren?

Unser Kunde KOURA arbeitet bereits an einer Lösung. Das Unternehmen entwickelt ein innovatives Kältemittel, das dabei hilft, die CO2-Emissionen stark zu reduzieren. Unterstützung bekommt KOURA dabei von IPETRONIK. Mit unserem Fachwissen über Messung, Analyse und Bewertung neuester HVAC-Technologien tragen wir zum Entwicklungsprozess bei und sorgen dafür, dass mit dem Kältemittel der nächsten Generation unser Klima bald noch mehr geschont werden kann.

Ob mit hochpräziser Messtechnik, umfangreichen Erprobungen oder individuellen Prüfständen: Wir decken alle Bereiche von Prüfverfahren und Testszenarien ab und tun dies sowohl für die Automobilindustrie als auch für andere Industriezweige. Werfen Sie einen Blick auf unsere Anwendungen zur Kompressor-Entwicklung und nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Mehr dazu hier.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Vertriebs-Team gerne zur Verfügung.
Telefon +49 7221 9922 222
E-Mail sales@ipetronik.com

Zurück