IPEmotion 2020 R2 unterstützt das neue Fahrer-Display-System "DRIVEview"

Das neueste Release IPEmotion 2020 R2 setzt Schwerpunkte in der Hardware-Unterstützung. So unterstützt es bspw. das neue Fahrer-Display-System "DRIVEview". Auch die IPEmotion ME App (iOS & Android) wurde erweitert und mit neuen Funktionen ausgestattet.

Das aktuelle Release für IPEmotion PC und IPEmotion RT bietet die folgenden, neuen Funktionen:

  • Unterstützung des Datenloggers "ETHOS" in IPEmotion RT
  • Automotive-Ethernet-Anbindung, z.B. über das "Capture Module 100 High" (Technica Engineering)
  • Unterstützung des neuen Fahrer-Display-Systems "DRIVEview"
  • NoMessageLost-Funktionalität für CAN FD Satellite Interfaces
  • Signalvorschau mit neuem Quick Analyzer
  • Unterstützung von J1939-Diagnosemeldungen

In der IPEmotion ME App stehen diese Funktionen neu zur Verfügung:

  • Speicherung oder E-Mail-Versand von System-Meldungen als CSV-Datei
  • Optionale Satelliten-Ansicht im Karten-Instrument
  • Vollständige Darstellung langer Kanalnamen

Eine Übersicht aller neuen Funktionen finden Sie in den Release News auf der Produktseite.
IPEmotion 2020 R2 können Sie ganz bequem auch hier herunterladen.

Sie interessieren sich für das "DRIVEview"? Hier erhalten Sie alle Informationen zum neuen Fahrer-Display-System.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Support-Team gerne zur Verfügung.
Telefon +49 7221 9922 333
E-Mail support@ipetronik.com

Zurück