Datenlogger ETHOS mit 28 CAN-FD-Eingängen und 8 Gigabit-Ethernet-Schnittstellen

Der High-End-Datenlogger ETHOS legt mit seinen 28 CAN-FD-Eingängen und 8 Gigabit-Ethernet-Schnittstellen den Fokus auf die Validierung von großen Bordnetz-Architekturen und ist besonders geeignet für Flottenerprobungen und Fahrversuche. Damit erfüllt der Logger die steigenden Anforderungen, die sich aus den immer komplexeren Bordnetzarchitekturen ergeben.

Der ETHOS zeichnet sich durch seine hohe Rechenleistung, Datenspeicherkapazität und Zuverlässigkeit aus. Zudem lassen sich Messaufgaben über eine Vielzahl an CAN-FD-, LIN- und Ethernet-Netzwerken durchführen. Dank seiner zehn Ethernet-Messeingänge bietet sich der ETHOS vor allem zur Validierung von Automotive Ethernet-Netzwerken und zur Anbindung von IP-Kamera-Systemen an. Der Datenlogger kann über das IPEmotion PlugIn CAETEC-dataLog oder über das Web-Interface konfiguriert werden.

Die Highlights im Überblick:

  • Entwickelt für die Validierung großer Fahrzeugversorgungsarchitekturen
  • 28 CAN FD, 8 x 1 GbE, 8 LIN, 2 FlexRay, 8 DIO, 8 Analog-Eingänge
  • Bis zu 480 GB interner Speicher
  • 2 Steckplätze für Wechselspeichermedien (bis zu 2 TB)
  • Datenentladung in das Firmennetzwerk
  • Mehrfach-Videokanäle für USB- und IP-Kameras
  • Wake on CAN, LIN, FlexRay (WoC, WoL, WoFR)
  • Konfiguration über IPEmotion PlugIn CAETEC-dataLog & Web-Interface

Die technischen Daten zum ETHOS finden Sie auf der Produktseite.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Support-Team gerne zur Verfügung.
Telefon +49 7221 9922 333
E-Mail support@ipetronik.com

Zurück