Extender

Sie interessieren sich für Zubehör und Extender?

Treffen Sie Ihre Auswahl

CAN FD Satellite Interface

CAN-FD-Satellit mit 4 ISO CAN FD-Eingängen

  • Erweiterungseinheit für ARCOS 1.5, IPElog2, M-LOG V3
  • Feature-Buchse mit GbE, Versorgung und Steuerleitung
  • Kaskadierung mehrerer Satelliten am ARCOS 1.5
  • WoC- und NML-Unterstützung für ARCOS 1.5
  • Unterstützte Logger-Software: dataLog und TESTdrive
  • Konfiguration mit Phoenix und IPEmotion Software
  • 9 Status LEDs

Mehr erfahren

Gerät
Spannungsversorgung
6 … 36 VDC
Schaltschwellen der Betriebsspannung
Ein 6 ±0.3 VDC / Aus 6 ±0.3 VDC
Leistungsaufnahme, typisch
2.0 W
Leistungsaufnahme, Standby
0.03 W
Arbeitstemperaturbereich
-40 … 85 °C (-40 … 185 °F)
Lagertemperaturbereich
-45 … 90 °C (-49 … 194 °F)
IP-Schutzart
IP 40 (ISO 20653 - 2013)
Relative Luftfeuchtigkeit
5 ... 95 %
Abmessungen
B109 mm x H35mm x T130 mm (4.29 in x 1.38 in x 5.12 in)
Gewicht
365 g (0.80 lb)
Konfigurations-Schnittstelle
Ethernet
Datenübertragungsrate
1 GbE Ethernet (IEEE 802.3)
Konfigurations-Software
IPEmotion / Phoenix
CAN Schnittstelle
CAN FD (ISO 11898-1)
4
CAN-FD-Baudrate
5 Mbaud
Eingangsbuchsen
1 Stecker 18-Pin (1379101-1)
Galvanisch getennt
Nein
Wake on CAN (WoC)
Ja (Latenszeit 60 ms)
No Message Lost (NML)
Ja
Status-LED
4 Rx/Tx für CAN Eingänge und WoC
Status-LED
5 ETH link
Leistungsaufnahme, WoC+NML
2.0 W
Leistungsaufnahme, WoC
0.06 W
Zubehör
Systemkabel
Systemkabel
Systemkabel
Eingangskabel
Artikelnummer
Artikelnummer
113135

COMgate V3

M-LOG-V3-/M-LOG-Gateway zur Ferndatenübertragung

  • Modem und WiFi Schnittstellenmodul
  • Eingebautes 4G-/LTE-Modem modular bestückbar
  • WiFi-Schnitstelle 802.11 b/g/n
  • VPN-Tunnel und SFTP-Übertragung
  • Gigabit-Ethernet-Anbindung an Datenlogger und PC
  • 9 LEDs zur Anzeige von Betriebsstatus und Signalstärke

Mehr erfahren

Gerät
Spannungsversorgung
9 … 36 VDC
Leistungsaufnahme, typisch
6.0 W
Arbeitstemperaturbereich
-40 ... 70 °C (-40 … 158 °F)
Lagertemperaturbereich
-45 ... 95 °C (-49 … 203 °F)
IP-Schutzart
IP 54 (ISO 20653 - 2013)
Relative Luftfeuchtigkeit
5 ... 95 %
Abmessungen
B158 mm x H26 mm x T102 mm (6.22 in x 1.02 in x 4.02 in)
Gewicht
600 g (1.32 lb)
Konfigurations-Schnittstelle
Ethernet
Datenübertragungsrate
1 GbitETH
SIM-Kartengröße
Mini SIM (2FF)
Schnittstellen
Modem-Stecker
FME für externe Antennen
Netze
GSM/ GPRS/ EDGE/ UMTS/ LTE
Regionale Modemabdeckung
EMEA/ASIA/PAC
Regionale Modemabdeckung
ASIA/PAC/SOUTH AMERICA
Regionale Modemabdeckung
NORTH AMERICA
Externe Modemanbindung
Lemo EGG 0B (9-Pin)
WiFi-Stecker
SMA Buchse für externe Antennen
WiFi-Standard
802.11 b/g/n (2.4 GHz)
LAN
2 x 1 Gigabit Ethernet
LED
Mehrfarbige Geräte-LED
Status (Betrieb, Fehler, Versorgung)
LED zur PC-Verbinbdung
PC-Kommunikation
LED zur Logger-Verbindung
Logger-Kommunikation
WiFi-/Modem-LED
Betriebszustand
Mehrfarbige LED für WiFi-/Modem-Signal
Signalstärke
Rot
< 50%
Gelb
50 … 75 %
Grün
> 75 %
Zubehör
Systemkabel
Systemkabel
Antenne
Antenne
Antenne
Antenne

FlexRay Extender

Extender zur FlexRay-Messung mit Datenloggern

  • 1-Kanal FlexRay-Signalmessung
  • Galvanische Trennung der FlexRay-Kanäle A/B
  • Import von A2L-, Autosar- und Fibex-Beschreibungsdateien
  • 4 LEDs zur Betriebsstatusanzeige

Mehr erfahren

Gerät
Kanal-Abtastraten
100 Hz max.
Spannungsversorgung
9 … 18 VDC
Leistungsaufnahme, typisch
3.0 W
Arbeitstemperaturbereich
-40 … 85 °C (-40 … 185 °F)
Lagertemperaturbereich
-45 ... 90 °C (-49 … 194 °F)
IP-Schutzart
IP 54 (ISO 20653 - 2013)
Relative Luftfeuchtigkeit
5 ... 95 %
Abmessungen
B158 mm x H26 mm x T102 mm (6.22 in x 1.04 in x 4.02 in)
Gewicht
450 g (0.99 lb)
Konfigurations-Schnittstelle
Ethernet
Datenübertragungsrate
100 Mbit Ethernet (IEEE 802.3)
Eingangsbuchsen
SUB-D (9-Pin)
Flexray Kanal
FlexRay A/B-Eingang
1 Kanal (FlexRay 2.1 Rev A)
Signalmessung
Beschreibungsdateien: A2L, Autosar, Fibex
Signalmessung
Asynchrone Messung (optional)
Protokollmessung
XCP on FlexRay
LED
Grün
Versorgung Ein / Betriebsbereit
Gelb
Messbetrieb
Orange
Fehler
Grün (FlexRay-Kanal)
Bus Traffic
Zubehör
Systemkabel
Systemkabel
Systemkabel
Eingangskabel

CLFD Box

CAN-, LIN-, FlexRay-, DIO-Schnittstellen-Modul für ARCOS 1.5 Logger

  • Quickstart, No Message Lost (NML), Wake on CAN/LIN/FlexRay
  • Kaskadierbare CLFD-Box (am ARCOS 1.5-Datenlogger)
  • 16 CAN High Speed-Eingänge
  • 8 LIN-Eingänge
  • 2 FlexRay-Eingänge
  • 2/2 Digital Ein-/Ausgänge

Mehr erfahren

Gerät
Spannungsversorgung
6 … 50 VDC
Spannungsversorgung
8 … 27 VDC (für LIN Eingänge)
Schaltschwellen der Betriebsspannung
Ein 6 ±0.3 VDC / Aus 6 ±0.3 VDC
Leistungsaufnahme, typisch
9.0 W
Leistungsaufnahme, Standby
0.1 W
Arbeitstemperaturbereich
-40 … 85 °C (-40 … 185 °F)
Lagertemperaturbereich
-45 … 90 °C (-49 … 194 °F)
IP-Schutzart
IP 40 (ISO 20653 - 2013)
Relative Luftfeuchtigkeit
5 ... 95 %
Abmessungen
B184 mm x H53 mm x T140 mm (7.24 in x 2.09 in x 5.51 in)
Gewicht
1450 g (3.86 lb)
Konfigurations-Schnittstelle
Ethernet
Datenübertragungsrate
100 Mbit Ethernet (IEEE 802.3)
Prüfnormen
AK-LV 01
CAN Schnittstelle
CAN HS (ISO 11898-2)
16
Eingangsbuchsen
15 x CAN on SUB-D (44-Pol)
Eingangsbuchsen
1 x CAN on SUB-D (9-Pol)
Galvanisch getennt
Nein
Wake on CAN (WoC)
Ja (Latenszeit 320 ms)
No Message Lost (NML)
Ja
Status-LED
16 Rx/Tx für CAN Eingänge / 1 x ETH link
Leistungsaufnahme, WoC+NML
1.5 W (8 CAN Eingänge)
Leistungsaufnahme, WoC
0.1 W
LIN Schnittstelle
LIN (1.3 & 2.0)
8
Eingangsbuchsen
8 x LIN auf SUB-D (15-Pol)
Galvanisch getennt
Nein
Wake on LIN (WoL)
Ja
Schnellstart
Ja
Status-LED
8 Rx/Tx für LIN Eingänge / 1 x ETH link
Leistungsaufnahme, WoL
0.1 W
FlexRay Schnittstelle
FlexRay
2
Eingangsbuchsen
2 x FlexRay auf 2 x SUB-D (9-Pol)
Galvanisch getennt
Ja
Wake on FlexRay (WoFR)
Ja
Schnellstart
Ja
Status-LED
4 Rx/Tx für FlexRay Eingänge / 1 x ETH link
Leistungsaufnahme, WoFR
0.6 W
DIO-Schnittstelle
Digital Ein-/Ausgänge
2 / 2
Eingangsbuchsen
2 x in / 2 x out SUB-D (9-Pol)
Galvanisch getennt
Output: Ja / Input: Nein
Schnellstart
Ja
Status-LED
4 In/Out
Schaltleistung Digital-Ausgang
600 mA
Zubehör
Systemkabel
Eingangskabel
Artikelnummer
Nummer
110444 (Variante CLFD V1.1)
Nummer
111118 (Variante CLFD V1.2)

ETH-Gateway CLFD

ETH-Gateway mit CAN-, LIN-, FlexRay-Schnittstellen für IPEmotion

  • Protokoll- und Traffic Messung in IPEmotion Protokolle PlugIn
  • Hardwarerkennung der M-Module an allen CAN-Schnittstellen
  • 16 CAN High Speed-Eingänge
  • 8 LIN-Eingänge
  • 2 FlexRay-Eingänge