Automatisierung

AutomatisierungMessung Grafik

Automatisierung

IPEmotion – COM-Schnittstelle, Scripting & Customizing

IPEmotion ist als Messsoftware so konzipiert, dass viele Mess-, Berechnungs- und Auswertefunktionen über die Oberfläche konfiguriert werden können. Somit können Anwender ohne Programmierkenntnisse Messanwendungen leicht erstellen. Sie können den Fokus Ihrer Arbeit auf die Messdatenerfassung und die Auswertung setzen.

Es gibt allerdings Anforderungen, die sehr kundenspezifisch sind, und die nicht komfortabel über eine Konfigurationsoberfläche eingerichtet werden können. Um diese individuellen Anforderungen abzudecken, bietet IPEmotion eine COM-Schnittstelle.

Diese COM-Schnittstelle ermöglicht es den Anwendern eine „in process“ und „out of process“ Programmierung in Ihre Messanwendungen einzubetten. IPEmotion bietet eine sehr umfangreiche Dokumentation, in der fast alle Funktionen der Software über Programmbefehle angesprochen werden können. Somit können über externe Programme und Scripte die unterschiedlichsten Funktionen in IPEmotion aufgerufen und ausgeführt werden.

Der große Vorteil der COM-Schnittstelle besteht darin, dass mit wenigen Zeilen Programmcode umfangreiche Einstellungen automatisch ausgeführt werden können. So lässt sich für Anwender eine sehr große Arbeitserleichterung erzielen.

In-Process Automation – Scripting mit Visual Basic & Python

Mit Scripten in der Sprache Visual Basic (VBS) und Python (PY) lassen sich individuell Ereignisse, Berechnungen,graphische Darstellungen oder Auswertungen in separate Programmanweisungen kapseln und einfach ausführen und steuern.

Beispiele:

  • Erstellung von Reports mit Berechnung von Kennzahlen
  • Versand von E-Mails bei Alarmzuständen
  • Erzeugung von Berechnungsformeln
  • Laden und Speichern von Gerätekonfigurationen
  • Skalieren von Messgrößen
  • Ereignisgesteuerter Aufruf von Eingabemasken

Out-of-Process Automation – Externer Programmzugriff

Eine weitere Möglichkeit IPEmotion in seine Gesamtanwendung zu integrieren, ist der externe Programmzugriff. Hier wird die COM-Schnittstelle dazu genutzt, von anderen Programmen Funktionen in IPEmotion aufzurufen und auszuführen. Hier ist der große Nutzen, dass IPEmotion als Gateway genutzt werden kann, um Messdaten von IPEmotion in andere Softwareanwendungen zu überführen.

Beispiele:

  • Messkonfiguration, die in Datenbanken definiert sind, können automatisch auf die Geräte geschrieben werden, ohne die Benutzeroberfläche von IPEmotion zu starten.
  • Messdaten, die IPEmotion sehr gut über diverse PlugIns erfassen kann, können schnell und einfach in andere Softwareprogramme über native Programmierung auf C/C++ Ebene übertragen werden.
  • HIL (Hardware in the loop) Prüfstände überführen Simulationsberechnungen in IPEmotion, um Steuerungsfunktionen auf der Prüfstandsebene aufzuführen.

Customizing

Im Zusammenhang mit der COM-Schnittstelle bietet IPEmotion auch vielseitige Customizing Optionen. Unter Customizing wird verstanden, dass Anwender das Erscheinungsbild der Software durch eigene Programmanpassungen verändern können. Durch die Customizing Funktionen lässt sich die Software optimal auf die kundenspezifischen Bedürfnisse hin anpassen, um maximale Arbeitsproduktivität zu erreichen. Diese Möglichkeiten sind einzigartig im Markt der Messsoftware Programme.

Beispiele:

  • Einbinden eigener Schaltflächen im Menüband mit individuell definierten Funktionen, die aufgerufen werden können
  • Einbindung eigener Formel DLLs im Formelpool
  • Konfiguration eigener Projekt Parameter
  • Report Vorlagen mit Deckblättern & Auswertungen
  • Skin Farben und Spracheinstellungen
  • Installation von PlugIns

Auf Wunsch können diese individuellen Einstellungen als eigenes OEM Setup zur Verfügung gestellt werden. Dann haben alle Anwender im Unternehmen die gleiche spezifische Programmversion auf dem Rechner installiert. Dadurch werden Fehler reduziert und sinnvolle Voreinstellungen automatisiert allen Nutzern zur Verfügung gestellt. Manuelle Eingriffe und Austausche von Konfigurationsdateien, Formel Pools oder Grafikeinstellungen werden gleich richtig voreingestellt.

So erreichen Sie uns

Bei allen Fragen rund um die COM-Schnittstelle und IPEmotion wenden Sie sich bitte an:

E-Mail: support[at]ipetronik[dot]com
Telefon: 07221 / 99 22 333

Additional Information